Crowdfunding in Leipzig: Herzmotiv der Kampagne mit Stadtsilhouette
Crowdfunding in Leipzig: Wer sein Herzensprojekt verwirklichen will, ist hier richtig.

Das erfolgreiche 30. Projekt auf der Crowdfunding-Plattform der Leipziger Gruppe ist im Ziel. “Wir freuen uns über den Erfolg unserer Aktion und bedanken uns bei allen Unterstützern”, sagt Wolfgang Merseburger, Öffentlichkeitsarbeiter am “Netz kleiner Werkstätten”.  “Ein toller Erfolg. Wir haben für unsere Jugendlichen 1.500 Euro sammeln können, sodass wir im nächsten Jahr unsere beabsichtigten pädagogischen Projekte umsetzen können”, so Arne Hector, Abteilungsleiter Jugendberufshilfe am Berufsbildungswerk Leipzig (BBW) und damit auch zuständig für das “Netz kleiner Werkstätten”.

Insgesamt wurden bereits knapp 250.000 Euro auf der Leipziger Crowd für soziale, kulturelle, sportliche und andere Projekte gesammelt. In der ersten Corona-Phase hatte die Leipziger Gruppe ihre Unterstützungssumme sogar verfünffacht. Aktuell gibt es eine weitere Spezial-Aktion: einen fetten Starter-Bonus. Schnell sein lohnt sich: Die ersten zehn zwischen dem 16. November 2020 und 30. April 2021 gestarteten und erfolgreich finanzierten Projekte von anerkannten gemeinnützigen Organisationen erhalten zusätzlich zur üblichen Förderung 500 Euro. “Deshalb werden wir jetzt ganz intensiv schauen, ob wir für unser “Netz kleiner Werkstätten” beziehungsweise fürs BBW ein weiteres Projekt in Gang bringen”, sagt Hector und schmunzelt: “Jetzt wissen wir, dass und wie es funktioniert.”

Crowdfunding in Leipzig – kurz erklärt:

Crowdfunding setzt sich aus zwei englischen Begriffen zusammen, die das Konzept prima auf den Punkt bringen. Eine Crowd – also eine Menschenmenge – funded – sprich: finanziert – ein Projekt, das sie für gut hält. Ob ein Projekt realisiert wird, entscheidet also keine Bank oder ein institutioneller Geldgeber, sondern Menschen, die sich für eure Idee begeistern können. Die Crowd macht den Erfolg möglich.

Wir, die Leipziger Gruppe, stellen unter www.leipziger-crowd.de nicht nur die Crowdfunding Plattform zur Verfügung, auf der ihr euer Projekt präsentieren könnt, sondern legen auf jede Spende von mindestens 10 Euro aus der Crowd noch einmal 10 Euro oben drauf. Damit verhelfen wir eurem Projekt noch schneller zum Erfolg. Das heißt: Jemand spendet 10 Euro für eure Idee und schon seid ihr 20 Euro näher an eurem Ziel. Monatlich verteilen wir so bis zu 1.000 Euro zusätzlich an Leipzigs Lieblingsprojekte. Wichtig für die zusätzliche Förderung ist, dass euer Projekt über einen eingetragenen Verein (e.V.) läuft.