Team Leipziger - Gemeinsam starkDer SC DHfK Leipzig nimmt Kurs auf einen neuen Alltag – mit Leipziger Unterstützung. “Wir freuen uns, dass wir auf der Leipziger Crowd eine so große Unterstützung für unseren Verein erreichen konnten”, sagt Bernd Merbitz, Präsident des Vereins.

„Jetzt zählt die Kraft der Sportfamilie“ – unter diesem Motto hatte der SC DHfK Leipzig seine Crowdfunding-Aktion im April mit Leipziger Unterstützung gestartet. Wie stark diese Kraft sein kann, hat er eindrucksvoll erlebt. Bereits zwei Tage vor Ende der Aktion wurden die anvisierten 50.000 Euro dank der Hilfe von mehr als 480 Unterstützern geknackt. Auf der Leipziger Crowd konnten attraktive Prämien wie ein Meet & Greet mit Kugelstoßweltmeister David Storl, ein Mannschaftspaddeln mit Olympiasiegerin Anett Schuck oder eine Radausfahrt mit Paralympics-Sieger Martin Schulz erworben werden. Die bis Donnerstag erreichte Summe hilft dem Leipziger Sportclub, die finanziellen Einbußen durch die Corona-Zeit etwas abzumildern.

„Es ist großartig zu wissen, wie geschlossen und solidarisch die Sportfamilie in diesen Zeiten zusammensteht”, so Merbitz. Die erzielte Summe helfe, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise, durch die der SC DHfK Leipzig unter anderem wegen Sportstätten-Schließungen betroffen ist, etwas abzumildern. „Unser Dank gilt allen Freunden, Partnern und Sponsoren des SC DHfK, die uns bislang geholfen haben, vor allem auch unserem langjährigen Partner, der Leipziger Gruppe.“

„Wir freuen uns gemeinsam mit dem SC DHfK Leipzig über das erfolgreich abgeschlossene Projekt“, so Frank Viereckl, Pressesprecher der Leipziger Gruppe. „Wer in Leipzig kostenfrei eigene Projekte starten und verwirklichen, leichter finanzielle Mittel durch Unterstützer sammeln und unsere Region aktiv mitgestalten will, kann dies mit Leipziger Unterstützung tun und hat  auf der Leipziger Crowd bessere Voraussetzungen wie nie zuvor. Unterstützt jemand ein Vorhaben auf unserer Plattform, legt die Leipziger Gruppe ein paar Euro obendrauf. Wir möchten gerade in diesen schwierigen Zeiten jeden ermutigen, diesen Crowdfunding-Turbo der Leipziger Stadtwerke, Verkehrsbetriebe und Wasserwerke zu nutzen. Deshalb haben wir unsere Fördersumme verfünffacht.”

Übrigens: Auch anderen traditionellen Partnern hält die Leipziger Gruppe die Treue. Es gilt weiterhin: mit Leipziger Unterstützung. Gerade erst war das Engagement für die Cinémathèque verlängert worden.

Und: Auch weiterhin sind die Unternehmen der Leipziger Gruppe als #teamleipziger für Sie da. Lesen Sie hier mehr über die Aktivitäten der Leipziger VerkehrsbetriebeLeipziger Stadtwerke und Leipziger Wasserwerke.