Team Leipziger - Gemeinsam starkLeipzig hat abgestimmt und die schönste Maske prämiert. In einem Wettbewerb hatten KONSUM Leipzig und die Leipziger Verkehrsbetriebe aufgerufen, Fotos mit besonderen Alltagsmasken einzureichen – ob bei der Fahrt in der Straßenbahn oder im Bus, im KONSUM oder einfach unterwegs. Aus den 89 eingereichten Masken-Bildern haben sich im Online-Voting folgende Gewinner durchgesetzt: Platz 1 erkämpfte sich Ann Schmidt mit 1.802 Stimmen, Platz 2 belegte Pia Heine mit 1.751 Stimmen und über Platz 3 freute sich Angelique Heenemann mit 880 Stimmen. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben.

„Die Leipziger nähen wie die Weltmeister und geben aufeinander acht. Solidarität ist in dieser Zeit ein wichtiger Bestandteil. Wir möchten mit dieser Aktion ein Dankeschön an unsere Kunden weitergeben“, sagte Ulf Middelberg, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Verkehrsbetriebe.

„Die Leipziger zeigen uns, dass Mund-Nasen-Bedeckungen nicht nur praktisch sind, sondern auch gut aussehen können. Es freut mich sehr zu sehen, wie kreativ und bunt die Leipziger ihre Maske tragen, und das inzwischen ganz selbstverständlich beim Einkaufen oder in Bus und Straßenbahnahn”, betonte Dirk Thärichen, Vorstand des KONSUM Leipzig.

Die Gewinner der Plätze 1-3 bei der Gewinnübergabe auf dem Augustusplatz.

Gewinner erhalten attraktive Preise

Gemeinsam mit dem KONSUM Leipzig verlosten die Verkehrsbetriebe zahlreiche attraktive Preise. Die ersten drei Gewinner erhielten jeweils einen Wertgutschein für den Konsum Leipzig (1. Platz für 150 Euro, 2. Platz für 100 Euro, 3. Platz für 50 Euro).

Ann Schmidt, Gewinnerin des 1. Platzes möchte den Preis gern weitergeben und damit andere unterstützen: „Wir sind über einen Facebook-Post der LVB auf die Aktion aufmerksam geworden und freuen uns nun sehr über den Gewinn. Wir haben aber vor, den Gutschein nicht zu behalten, sondern vor dem Hintergrund der aktuellen Situation, die uns auch die Masken gebracht hat, über die Initiative der ‚local lions‘ die Leipziger Gastroszene mit dem Gewinn zu unterstützen.“

Die Zweitplatzierte Pia Heine ist mit ihrer Maske stellvertretend für eine ehrenamtliche Nähgruppe angetreten, die auch schon viele Masken an die Obdachlosenzeitung KiPPE übergeben hat. „Ich möchte deshalb meinen Gutschein nicht selbst verwenden, sondern im Nachhinein an die KiPPE weitergeben, weil ich denke, dass gerade solche Initiativen derzeit auf jede Hilfe angewiesen sind.“

Über den 3. Platz freute sich Angelique Heenemann, die zusammen mit ihrer Tochter Frieda mit gleicher Maske auf dem eingereichten Masken-Bild zu sehen war: „Wir sind sehr glücklich über unseren Gewinn. Wir werden ihn für einen Wocheneinkauf nutzen und die Kinder dürfen sich etwas aussuchen.“

Der vierte bis zehnte Platz gewann jeweils einen Wertgutschein von lokalen Leipziger Händlern: JEEPNEY Café, Buchhandlung Grümmer, Bootsverleih Herold, Melonie – echt gute Stoffe, Blaupause Connewitz, Eisladen Brakers/Connewitz sowie Schönherum – Onlineshop für Geschenkverpackungen.

Schön und praktisch: Fünf Fakten zur Alltagsmaske

Seit der Einführung der Maskenpflicht in Sachsen am 20. April sind die Masken nicht nur im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde, sondern auch vor aller Munde. Doch wie steht es mit dem Schutz und was gibt es in Sachen Pflege zu beachten? Das erfahren Sie in den folgenden fünf Masken-Fakten.

Fakt 1: Alltagsmasken in Bus und Straßenbahn oder beim Einkauf schützen die anderen

Grundsätzlich bleibt der wichtigste Schutzfaktor für Sie und andere weiterhin das Abstandsgebot. Halten Sie 1,5 Meter Abstand zu Ihren Mitmenschen! Die Alltagsmaske ist immer dann wichtig, wenn der notwendige Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann, wie dies etwa beim Ein- und Aussteigen in Busse und Straßenbahnen oder in Einkaufsläden passieren kann. Hier sagt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung klar: „Diese Bedeckung [mit einer Mund-Nasen-Maske aus Stoff] stellt zwar keine nachgewiesene Schutzfunktion für die Trägerin oder den Träger selbst dar, kann bei einer Infektion aber dazu beitragen, das Virus nicht an andere Menschen weiterzugeben. Denn Tröpfchen, die beim Husten, Niesen oder Sprechen entstehen, können dadurch gebremst werden.“

Fakt 2: Gründliches Händewaschen ist vor dem Anlegen der Mund-Nasen-Bedeckung notwendig

Über die Hände könnten Viren auf die Maske gelangen. Daher ist ein Händewaschen mit Seife für rund 30 Sekunden wichtig. Fassen Sie die Maske während Sie diese tragen nicht an! So könnten ebenfalls Viren an Ihre Hände gelangen, die auf den Stoff geatmet werden. Zum Abnehmen der Maske nutzen Sie die seitlichen Bänder und waschen sich im Nachgang wieder gründlich die Hände!

Fakt 3: Alltagsmasken aus Stoff müssen nach jedem Tragen gereinigt werden

Beim Tragen der Alltagsmaske gelangt feuchte Atemluft an die Maske. Dadurch verringert sich ihre Schutzfunktion, Keime können sich ansiedeln. Ist der Stoff feucht, muss die Maske gewechselt werden. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte empfiehlt: „Die Maske sollte nach dem Abnehmen in einem Beutel o.ä. luftdicht verschlossen aufbewahrt oder sofort gewaschen werden. Masken sollten nach einmaliger Nutzung idealerweise bei 95 Grad, mindestens aber bei 60 Grad gewaschen und anschließend vollständig getrocknet werden.“

Fakt 4: Bügeln der Maske unterstützt das Abtöten von Viren

Nach jedem Tragen die Maske in der Waschmaschine bei mindestens 60 Grad zu waschen ist zeit- und wasserintensiv. Für eine hygienische Reinigung legen Sie die Masken fünf Minuten in kochendes Wasser und bügeln das Tuch nach dem Trocknen mit dem Dampfbügeleisen!

Fakt 5: Alltagsmasken müssen eng anliegen

Die Maske muss so groß sein, dass sie Nase und Mund bis zum Kinn abdeckt. Um einen guten Schutz zu bieten, sollte die Maske möglichst eng anliegen. Auch an den Rändern. Masken aus eng gewebtem, doppellagigen Baumwollstoff bieten einen besseren Schutz als solche aus lockerem Material. Das Material muss heiß waschbar sein.

Zeigen Sie uns nun, wie Ihre Maske aussieht! Schicken Sie uns Ihre Fotos! Wir sind gespannt. Klicken Sie hier www.L.de/meineMaske

Links mit weiterführenden Informationen:

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte: Schutzmasken
www.bfarm.de

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: Informationen zu Mund-Nase-Bedeckungen
www.infektionsschutz.de

Auch weiterhin sind die Unternehmen der Leipziger Gruppe als #teamleipziger für Sie da. Lesen Sie hier nach.